Willkommen bei Art zu Leben.

Auf meiner Seite finden Sie fein gearbeitete Dinge aus den unterschiedlichsten Materialien, genähtes aus Stoff, filzgeschmiedete Werkstücke, gekleidete Gedanken und Seelenabdrücke. Wenn Sie wollen, nehme ich Sie mit auf eine Reise durch meine Art zu Leben.

Jeden der meine Arbeiten gerne kommentieren möchte lade ich herzlich zu Facebook unter http://www.facebook.com/artzuleben ein. Dort finden Sie den Raum Ihre Gedanken einzubringen.

Wer Fragen oder Anregungen hat kann mir gerne mailen. Ich wünsche Ihnen inspirierende Momente auf meiner Seite.

Sophia Wagner am 07. Dezember 2009 in Allgemein

Masken basteln

masken-basteln-DIY

und im Schlafi so lange kichern bis der Schluckauf kommt…  Das macht Spaß!
Mit meinem liebsten Sandkastenfreund konnte ich als Kind ebenfalls stundenlang kichern und lachen. Das gelingt nicht mit jedem Freund. Ich genieße die Lachrunden meiner “Ableger” sehr.

Sophia Wagner am 27. August 2014 in Art zu leben

Genussvoll Vegetarisch #YotamOttolenghi

genussvoll-vegetarisch

In meiner Familie ein Gericht zu finden was jedem schmeckt ist eine tägliche Herausforderung. Yotam Ottolenghi ist längst kein neuer Liebling mehr in der englischen Starküche. Hier gibt es mehr über das Kochbuch zu lesen. Ich schließe mich dem Gedanken an dass die äußere Aufmachung bemerkenswert scheußlich, im Inneren dagegen sehr ansprechend gestaltet ist. Ich hätte dieses bordeaufarbene, noch dazu wattiert umschlagene Buch sicher niemals in die Hand genommen. Wie gut dass ich es geschenkt bekommen habe und jetzt entdecken kann. Dazu gleich ein feines Gewürz; Za’atar oder Zahtar, eine Gewürzmischung aus dem Raum Marokko, Libanon, Israel. Sicher lassen sich einige Gerichte prima in der Tajin zubereiten.

 

Sophia Wagner am 21. August 2014 in Art zu leben

“Lüftlmalerei 2.0″

sailor-moon-marie

In den Ferien hat es Zeit Dinge anzugehen für die es Muße braucht. Marie malt seit Tagen ihre Lieblingsmangas an ihre Wände.

marie-zeichnet

Hier ist das Wetter kalt und es regnet dauernd. Typische für die bayerischen Sommerferien. Sie sind einfach zu spät im Jahr. Marie besetzt gerade das Zimmer im Haus welches ihr Gemütlich scheint (wenn ihr Zimmer aufgeräumt werden müsste zieht sie einfach weiter?!) und kommt nur zum Essen raus.

pablo-kater

Jona dekoriert derweilen seinen schläfrigen Katzenfreund. Der lässt sich alles gefallen (und natürlich entfernten wir alles sofort als der Katzenmann aufstehen wollte!).

Sophia Wagner am 17. August 2014 in Art zu leben

Feriengruß

kueche-renovieren

heisse-schokolade

mutter

schnitzen

baumkunst

Verschönerungsarbeiten. Milchschaum in Form von heißer Schokolade und Milchkaffee. Marie interpretiert Deichkind; “Ich fotografiere, müde Mutter, is’ zwar gemein aber – leider lustig”. Ich schnitze. Vater findet sich selber lustig und dekoriert, wie er findet, sinnvoll. Er schafft es immer wieder mich zum Lachen zu bringen. Ferien sind schööön!

Sophia Wagner am 08. August 2014 in Art zu leben

Endlich Sommerferien!

fuesse-hochlegen-und-entspa

Ich will nur noch die Füße hochlegen! 6 lange Wochen kein geplantes, frühes, Aufstehen, Frühstücken wann jeder Lust hat, Zeit zusammen weitgehend ohne gewisse übliche Verbindlichkeiten. Fließende Zeit, das ist das Schönste daran!
Ja, ich weiß… nicht jeder hat frei. Das ist bei uns auch nicht anders als anderswo. Papa arbeitet, gerne auch 7 Tage in der Woche auf jeden Fall bis der November kommt, und Mutter räumt pausenlos der Familie hinterher, auch in den Ferien wird gewaschen, eingekauft, gekocht, auch der Rasen wächst trotz Ferien, gepflegt und umsorgt wollen alle werden. Muttersein halt! Egal an welchen Tagen.
Aber, es ist auch eine Sache der Wahrnehmung , der inneren Haltung. Die Sommerferien sind immer eine exponierte Zeit im Jahr. Auch das Umfeld tickt in diesen Wochen anders. Ganz wunderbar! Lasst uns den Sommer genießen. Ich wünsche Euch herrliche Tage! In diesem Sinne: Pfirds Eich, bis bald!

Sophia Wagner am 31. Juli 2014 in Art zu leben

Naturkäserei Wagner

spielkaese-selber-machen

Mein Sohn hat mir diese angerichtete Käseplatte gebracht. Mir gefällt der Käse sehr gut!

Sophia Wagner am 30. Juli 2014 in Art zu leben

Kippa, Kippot

kippot-kippa

genaehte-Kippas

bestickte-Kippot-Kippa

Wir hatten die besondere Gelegenheit mit unseren Israelischen Freunden die Münchener Synagoge besuche zu können. Eine aufregende Architektur. Der Anlass war die bar mizwar des ältesten Sohnes (seine Kippa habe ist aus Jeans genäht. Leider habe ich vergessen sie zu fotografieren). In großer Runde erlebten wir in dem Restaurant der Synagoge ein koschers Essen. Das alles war eine spezielle Erfahrung und auch durch die heftigen Sicherheitsmaßnahmen etwas ambivalent! Den Männern der Familie habe ich Kippots genäht. Das alles liegt bereits Monate zurück.
Die Situation in Israel und Palästina ist erschütternd und macht traurig. Warum ist es nicht möglich sich zu verständigen? Mir haben die wenigen Gespräche die ich über dieses Thema mit unseren Freunden führen konnte keine verständlichen Erkenntnisse gebracht. Es bleibt Ratlosigkeit.

Sophia Wagner am 28. Juli 2014 in Art zu leben

Immer weiter “loomen” #Rainbowloom

rainbow-loom-loom-bands-ban

rainbow-loom-tiere-muster

Immer neue Muster, Mineons, Vögel, Goalabären für den Bleistift…. hier entstehen die tollsten Sachen! Unglaublich mit welcher Ausdauer die Kinder arbeiten.

Sophia Wagner am 27. Juli 2014 in Art zu leben

Gartenschürze “kleiner Gärtner”

garten-stickmotiv

Auch kleine Leute helfen mit im Garten. Da kommt so eine Kinderschürze gerade recht. Die Stickdateiserie “kleiner Gärtner” gibt es im Stickdateien-Shop.

Sophia Wagner am 26. Juli 2014 in Stickdateien

Blätter und ihre Bäume

blaetter-und-ihre-baeume-ha

Kennt jemand die Samthaarige Stinkesche, die Seidenraupeneiche oder den Chinesischen Judasbaum? Nein? Ja, es sind auch exotische Bäume. Ich habe festgestellt dass mich mein Baumwissen schon bei hiesigen, gemeinen Baumarten rasch verlässt. Zu meinem Bedauern. Blätter und Bäume sind faszinierend. Da lief mir ein Buch von Allen J. Coombes, Blätter und ihre Bäume aus dem Haupt Verlag über den Weg.

buchvorstellung-haupt-verla

Dieses Buch stellt 600 Baumportraits vor. Neben Übersichten werden die einzelnen Blätter in Naturgröße gezeigt, was ich sehr hilfreich finde. Oft sind es kleine Details die entscheidend sind. Ein wissenschaftlicher Steckbrief, eine Weltkarte die zeigt wo der Baum vor allem wächst und eine botanische Beschreibung helfen beim Bestimmen und Kennenlernen.

herzblaetter-judasbaum

Hier wusste ich schon dass diese wundervollen Herzblätter von einem Chinesischen Judasbaum stammen. Er wuchs in meinem Garten.

blaetter-eiche-filz

blaettermaennchen-naehen

Marie nähte mit 4 diesen Eichenblattjungen und zeichnete seine Blattstruktur mit Stickstichen nach. Erstaunlich wie sie es schaffte so kleine Schuhe zu nähen, wahrscheinlich bekam sie hier Hilfe. Ich versuchte mich im Anschluss an diesem Efeu-Blättermännchen.

blaetterkrone-basteln-licht

Aus den ledrigen Blättern der Platane machte ich unserem Mädchen eine leuchtende Blätterkrone. Das ist ebenfalls lange her! Der bestickte Lichtbeutel brachte und den Herbst ins Wohnzimmer.

sommerworkshop-muenzinghof

Hier sind zwei Bilder aus einem Somme-Workshop. Der Münzinghof ist eine anthroposophische Lebensgemeinschaft, ein Dorf mit 140 Einwohnern wo behinderte Menschen mit nichtbehinderten Menschen zusammen leben und arbeiten. Dort arbeitet meine Mutter. Sie hat in einem Sommer-Workshop mit den betreuten Menschen Blätterbekleidung gestaltet. Entstanden sind Hüte, Schuhe, Röcke.

Das Vorgestellte Buch ist ein Begleiter und ein “Auskunftgeber”. Die Aufbereitung ist grafisch-edel. Es ist ein sachliches, schönes Nachschlagewerk. Verspielt und kreativ könnte man nach dem Betrachten selber werden.

Sophia Wagner am 24. Juli 2014 in Art zu leben